Wir wollen Ihnen hier einen Einblick in den Ablauf der Erstellung unserer ersten Werbevideos geben. Vielleicht hilft Ihnen ja der eine oder andere Tipp oder Erkenntnis von unserer Seite.

Wieso Werbevideos?

Wir sehen uns als junges und dynamisches Unternehmen. Dies wollten wir auch in unseren ersten Werbevideos zeigen. Bereits seit längerer Zeit schalten wir Werbung über Google Ads  und diese Werbemassnahmen wollten wir mit einigen kurzen Videos erweitern. Wichtig war uns dabei, dass die wir mehrere Videos mit dem gleichen Konzept und einer maximalen Länge von 15 Sekunden kreieren konnten. Dies damit wir die Möglichkeit haben bei Youtube verschiedene Arten von Werbevideos zu schalten. Zum einen Videos, welche nach 5 Sekunden übersprungen werden können, aber auch diejenigen, welche nicht übersprungen werden können, und diese dürfen aktuell max. 15 Sekunden dauern.

Hilfreiche Tipps für die Recherche im Vorfeld

Um herauszufinden, was für uns genau das Richtige ist, haben wir im Vorfeld viel Recherche betrieben. Stark geholfen hat uns das Training Center von Google (Google Atelier Digital), generell bietet Google sehr viel umfassendes Wissen zu verschiedensten Themen an. Hierbei kann einfach der gewünschte Onlinekurs zum jeweiligen Thema ausgewählt werden und dann Punkt für Punkt durchgearbeitet werden. In unserem Fall haben hier uns vor allem auf den Kurs “Google Ads-Videowerbung” konzentriert. Wir haben uns einige Tutorials auf Youtube, sowie Anleitungen auf Youtube selber angesehen um die Möglichkeiten zu verstehen. In unserem Fall hatten wir das Glück, mit PJ VIDEOGRAPHY bereits den richtigen Partner für die Umsetzung des Videos zu haben. Ansonsten wäre diese Evaluation ebenfalls eine wichtige Arbeit im Vorfeld, wofür sich auf jeden Fall Zeit genommen werden muss.

Vom Brainstorming bis zum Dreh

Wir starteten gemeinsam mit unserem Partner PJ VIDEOGRAPHY mit einem Brainstorming-Abend, wobei Budget und Möglichkeit zur Umsetzung keine vordergründige Rolle spielten. Es ging wirklich darum eine zündende Idee für das Konzept unserer Videos zu bekommen. Um der Kreativität so wenig Grenzen wie möglich zu setzen, machten wir dies bewusst ganz offen und setzten nur einen Wunsch und ein abschliessendes Feedback als Rahmen. Selbstverständlich haben wir allerdings bevor wir das ganze Projekt starteten ein Kostendach budgetiert und gesprochen. Nachdem die Idee fürs Konzept stand erstellten wir die etwas detaillierteren Konzepte für die 4 ersten kurzen Werbevideos. Später erstellten wir das Story-Bord, in welchen jegliche Details von Utensilien und möglichen Drehorten etc. festgehalten wurden. Ab da hielten wir wöchentlich ein kurzes Online-Meetings, damit wir den Überblick über alle Bereiche und offenen Aufgaben behalten konnten und uns gegenseitig immer wieder auf den aktuellen Stand bringen konnten. Es war uns wichtig, unsere Kunden in die Videos einzubinden und wir durften uns nach wenigen Anfragen über 2 Kunden freuen, welche Ihre Location als Drehort zur Verfügung stellten. Dadurch ergab sich für uns direkt eine weitere Möglichkeit und wir planten mit den Kunden vor Ort zudem ein Referenzvideo aufzunehmen. Dadurch konnten wir 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, da wir dies im Vorfeld auch immer schon einmal machen wollten. Es standen nun also 6 Videos auf dem Plan. Die 4 Werbevideos für Google Ads und dann die 2 Referenzvideo-Interviews mit unseren Kunden.

Dann ging alles Schlag auf Schlag:

  • Dreh-Daten festlegen
  • Statisten organisieren
  • Utensilien / Requisiten organisieren
  • Beleuchtung für die Drehs reservieren
  • Komplexe Drehorte im Vorfeld besuchen
Einige Bilder hinter den Kulissen von den beiden Drehtagen sind in diesem Beitrag zu finden.

1000 andere Arbeiten

Neben dem Dreh gab es viele weitere Aufgaben und Arbeiten. Und natürlich startete die Arbeit für unseren Partner PJ VIDEOGRAPHY vor allem nach dem Dreh mit der Sichtung des Materials, dem Schneiden und der ganzen Post Production. Aber auch für uns gab es noch die eine oder andere Aufgabe. Nachfolgend eine Auswahl der Aufgaben im Hintergrund:
  • Text und Slogan für die Werbevideos
  • Konzept für die Kunden-Referenzvideos
  • Fragebogen für Kunden-Interview
  • Einwilligung und Abtretung der Rechte als Vertragsvorlage erstellen
  • Offerten für die Sprecherstimmen und anschliessende Auswahl der Stimmen
  • Offerten und Auswahl der Hintergrund-Musik
  • Auswahl bestimmter Geräusche für die Videos
  • Auswahl Szenen Video
  • Farbgestaltung Auswahl
  • Erstellung Logo-Übergang für Video
  • Vorabsendung der Videos an Kunden
  • Videos auf Youtube veröffentlichen
  • Erstellung Google Ads Video Kampagnen
  • Social Media Postings auf allen wichtigen Kanälen (LinkedIn, Facebook, Instagramm etc.)
  • Newsletter an Interessierte mit Verlinkung zu Videos
  • Dankeschön Essen mit allen Beteiligten organisieren ;-)

Dankeschön

Ein riesiges Dankeschön geht an Patrick Jucker von PJ VIDEOGRAPHY! Er hat uns in allen Phasen der Erstellung unserer Kunden-Referenzvideos und Werbevideos für Youtube unterstützt und begleitet. Ohne ihn wäre es uns als Startup nicht möglich gewesen Videos auf diesem Video zu erstellen! Ein weiteres grosses DANKE geht an unsere Kunden, Freunde und Bekannte, welche uns Ihre Location als Drehort zur Verfügung gestellt haben oder als Statisten mitgewirkt haben!!! Wir freuen uns über die gelungenen Werbevideos, welche auf eine humorvolle Art Aufmerksamkeit erregen und über einen hohen Wiedererkennungswert verfügen. Und vor allem sind wir nun natürlich sehr gespannt wie die Videos ankommen…

Hier geht’s zu unseren fertigen Werbe-Videos auf Youtube!