E-Recruiting – Definition und Einsatz

Was ist E-Recruiting und was sind die Vorteile? Wie kann der Bewerbungsprozess digitalisiert werden? Was gibt es bei den verschiedenen Ausschreibungskanälen (Jobplattformen, Social Media, etc.) zu beachten? Diese und weitere spannende Fragen beantworten wir im folgenden Artikel.

30 Tage kostenlos und unverbindlich testen:

E-Recruiting mit Dualoo

Definition E-Recruiting

Unter E-Recruiting versteht man die digitale Personalbeschaffung. Dabei werden Prozesse, die mit der Rekrutierung zusammenhängen, digitalisiert. Digitale Hilfsmittel und Tools spielen hier eine zentrale Rolle.

Ziel ist es, diese Prozesse zu vereinfachen und zu verkürzen. Damit lässt sich Zeit und Geld sparen. Die Rekrutierungsverantwortlichen können sich auf den Menschen konzentrieren und versäumen ihre Ressourcen nicht in administrativen Aufgaben. Wenn Sie gleichzeitig auch noch die Prozesse aus Sicht von Unternehmen UND Bewerbenden optimieren, steigert dies die Qualität und somit letztendlich auch die Attraktivität bei potentiellen Bewerbenden.

Bewerbungsprozess digitalisieren

Rekrutierungsprozess digitalisieren – Schritt für Schritt

Das E-Recruiting betrifft den gesamten Rekrutierungsprozess:

  • Inseraterfassung & Stellenausschreibung
  • Bewerbungseingang
  • Selektion durch HR & Linie
  • Kommunikation mit Bewerber*innen
  • Vorstellungsgespräche, Schnupperlehren & Co.
  • Zu-& Absagen

Wie Sie all diese Bereiche Schritt für Schritt digitalisieren können, erfahren Sie in diesem Artikel:

Fokus Ausschreibungskanäle

Es gibt eine Vielzahl an möglichen Stellenplattformen und Ausschreibungsoptionen. Überlegen Sie sich daher, auf welchen Kanälen Sie Ihre Zielgruppe finden und wie Sie diese gezielt ansprechen können. Hier haben wir die wichtigsten Optionen zusammengefasst.

Nicht nur für Ihre Produkte, sondern auch für Sie als Arbeitgeber dient Ihre eigene Homepage als wichtiger Informationskanal. Neben den offenen Stellen empfiehlt es sich, hier auch weitere Eckpunkte zum Unternehmen und den Mitarbeitenden, den Vorteilen und dem Rekrutierungsprozess anzugeben.

Bei den Jobbörsen gibt es eine riesige Auswahl. Neben den allgemeinen Jobbörsen gibt es auch viele spezialisierte Plattformen, welche speziell Jobs nach gewissen Branchen, Regionen oder Ausbildungsniveaus enthalten. Suchen Sie sich die passendsten Plattformen für Ihre Zielgruppe heraus. Diese können auch je nach Stelle unterschiedlich sein.

Auf den Social Media können Sie sich als Arbeitgeber/in präsentieren, Stellen gratis oder kostenpflichtig veröffentlichen und auch aktiv auf die Suche nach passenden Kandidat*innen gehen.

Vergessen Sie auch nicht das Potential, welches bereits in Ihrem Unternehmen schlummert. Ihre Mitarbeitenden haben in Ihrem Bekanntenkreis allenfalls spannende Kandidat*innen. Oder haben Sie vielleicht sogar bereits ein passendes Talent unter Ihren Mitarbeitenden?

Bei einem guten Employer Branding oder einer starken Marke kann es gut sein, dass Sie bereits vor der effektiven Stellenausschreibung gute Spontanbewerbungen erhalten. Beim Aufbau eines Talentpools fragen Sie diese Kandidat*innen an, ob Sie das Dossier über eine gewisse Zeit für spätere Stellen aufbewahren können. Dies ermöglicht Ihnen, spannende Talente bei neuen Vakanzen direkt anzuschreiben.

Insbesondere bei den jüngeren Talenten lohnt es sich, auf Messen oder auch direkt bei den Schulen präsent zu sein. Gewisse Universitäten bieten z.B. spezielle Veranstaltungen an, um die zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen.

Zugegeben, Printmedien sind in den letzten Jahren eher in den Hintergrund gerückt. Je nach Zielgruppe kann es jedoch spannend sein, Zeitungen oder insbesondere spezifische Fachzeitschriften als Ausschreibungskanal zu prüfen.

Neben der Möglichkeit, von Bewerbenden gefunden zu werden, können Sie auch selbst aktiv Bewerbende ansprechen. Speziell auf den Social Medias können passende Kandidat*innen direkt angeschrieben und auf den Job aufmerksam gemacht werden.

Vorteile E-Recruiting

Die Nutzung von E-Recruiting bringt viele Vorteile mit sich.

  • Stellenausschreibungen sind mit wenigen Klicks online.
  • Administrative Aufgaben werden minimiert.
  • Die interne und externe Kommunikation erfolgt schneller dank Vorlagen und zentral über ein System.
  • u.v.m.
  • Effizientere Prozesse reduzieren die Kosten.
  • Sie können die Qualität der Ausschreibungskanäle auswerten und somit das Budget optimieren.
  • Online Inserate erreichen ein grosses Zielpublikum.
  • Digitale Stellenausschreibungen können schnell aktualisiert und bei Bedarf verbessert werden.
  • Durch standardisierte Prozesse und Vorlagen lassen sich Fehler vermeiden.
  • Ein aktives Aufgabenmanagement hilft, keine Termine zu verpassen und den Bewerbenden nicht zu lange warten zu lassen.
  • Im Endeffekt hat ein qualitativ hochwertiger Rekrutierungsprozess auch einen positiven Einfluss auf Ihr Employer Branding.

Evaluation E–Recruiting-Software

Meist wird für die effiziente Einführung von E-Recruiting auf eine Software gesetzt. Bei der Evaluation einer neuen E-Recruiting-Software ist es empfohlen, sich vorher über die eigenen Anforderungen Gedanken zu machen. Dabei unterstützt Sie unser Anforderungskatalog zum Download. Nutzen Sie bei den verschiedenen Anbietern die kostenlosen Testaccounts und finden Sie die genau passende Software für Sie.

Dualoo E-Recruiting wird eingesetzt bei

Testen Sie Dualoo 30 Tage kostenlos und unverbindlich